Zur Kenntnisnahme „Die größte Täuschung aller Zeiten“ – Wiederholt sich die Geschichte?

Hier findest du das Schreiben an Journalisten, Politiker, Wissenschaftler, Anwälte, Ärzte, Prediger & Aktivisten. Das Schreiben wurde per E-Mail und/oder postalisch ab 19. März 2021 an folgende Institutionen und Menschen versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, 

mit dieser Nachricht geben wir Ihnen die folgende Dokumentation zur Kenntnis und bitten Sie neben der eigenen Selbstverantwortung insbesondere an Ihre hohe Verantwortung gegenüber der Weltöffentlichkeit appellierend, die Informationen auch in Ihrem Medium zu veröffentlichen: 

DIE GRÖßTE TÄUSCHUNG ALLER ZEITEN
Direkter Video-Link: https://berlin-leaks.de/wp-content/uploads/sites/5/downloads/die-groesste-taeuschung-aller-zeiten-mobil.mp4

Ein detailliertes Inhaltsverzeichnis finden Sie unter: berlin-leaks.de

Ferner laden wir Sie hiermit verbindlich ein, am 26. Juni 2021 ab 11.00 Uhr* die angemeldete Kundgebung von staatenlos.info / Rüdiger Hoffmann vor dem Reichstag in Berlin zu dokumentieren.Dort werden sich Menschen auf einer öffentlichen Kundgebung angemeldet versammeln, die gemäß Artikel 139 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland die Entnazifizierung und Entmilitarisierung und die Erfüllung des Potsdamer Abkommens vom 2. August 1945 öffentlich von den hohen Mächten einfordern und entsprechende Aufklärung geben.

Wir danken Ihnen im Voraus und verbleiben hochachtungsvoll

i. A. C. M.

ENGLISH-VERSION

* Aktualisierung des Datums zum 26. Juni 2021 (vorher 27. März 2021, 24. April 2021, 8. Mai 2021)

Presse- und Medienunternehmen

ARD | ZDF | RT deutsch | Eulenspiegel | Titanic Magazin | Nuoviso | Bewusst.tv | Tagespiegel | Rubikon | KenFM | yomiuri.com (Japan) | novayagazeta.ru (Russland) | GEO | Martens (Russland) | Rian (Russland) | San Francisco Chronicle (USA) | The Mirror (England) | Telegraph (England) | Financial Times (England) | The Wahington Post (USA) | Lemonde (Frankreich) | FAZ | Stern Magazin | Zeit | Russia Beyond | AWAKS | EPOCH TIMES | Russia Beyond | Comapct Magazin | Yomiuri.com | Guj.de | SFChronicle.com | SFChronicle.com | Mirror.co.uk | FT.com |

Journalisten, Politiker, Wissenschaftler, Anwälte, Ärzte, Prediger & Aktivisten

Journalisten

Jutta Ditfurt | Boris Reitschuster | Tilo von Jung und Naiv | Jo Conrad | Bernhard Möllmann (Das Erste) | Burchard Röver (Das Erste) | Michael Vogt | Andreas Popp | Eva Herman | Wolfgang Effenberger | Anselm Lenz | Jürgen Elsässer | Guido Knopp | Heiko Schrang | Albrecht Müller und Jens Müller bzw. Nachdenkseiten | Ken Jebsen | Der vegane Germane |

Politiker und Parteien

Die Linke

Sahra Wagenknecht (Die Linke) | Gregor Gysi (Die Linke) |

Wissenschaftler

Dr. Rath |

Wirtschaft

Bernd Senf |

Geschichte

Prof. Dr. Sebastian Conrad (Global History) | Prof. Dr. Daniela Hacke (Geschäftsführende Direktorin Geschichte der Frühen Neuzeit) | Prof. Dr. Thomas Ertl as Ertl (Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften) | Ulrike Stief | Paolo Bozzi (Sozial- und Wirtschaftsgeschichte) | Dr. Martin Lutz (Wirtschaftsgeschichte) | Prof. Dr. Alexander Nützenadel (Sozial- und Wirtschaftsgeschichte) | Prof. Dr. Anke te Heesen (Wissenschaftsgeschichte) | Prof. Dr. Thomas Sandkühler (Fachdidaktik Geschichte) | Prof. Dr. Heike Wieters (Juniorprofessur für Historische Europaforschung) | Prof. Dr. Michael Wildt (Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit einem Schwerpunkt in der Zeit des Nationalsozialismus) | Prof. Thomas Mergel (Europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts) | Prof. Dr. Birgit Aschmann (Europäische Geschichte des 19. Jahrhunderts) | Dr. Daniele Ganser (Historiker und Friedensforscher) |

Jura

Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers | Prof. Dr. Martin Maties | Prof. Dr. Josef Franz Lindner | Prof. Dr. Michael Kort | Prof. Dr. Raphael Koch | Prof. Dr. Arnd Koch | Prof. Dr. Martin Kment | Prof. Dr. Gregor Kirchhof | Prof. Dr. Johannes Kaspar | Prof. Dr. Peter Kasiske | Prof. Dr. Phillip Hellwege | Dr. Christian Gomille | Prof. Dr. Ulrich M. Gassner | Prof. Dr. Martina Benecke | Prof. Dr. Christoph Becker | Prof. Dr. Martin Ott | Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers | Prof. Dr. Martin Maties | Prof. Dr. Josef Franz Lindner | Prof. Dr. Michael Kort

Anwälte

Beate Bahner | Joachim Steinhöfel

Ärzte

Bodo Schiffmann

Ärzte für Aufklärung

Sehr geehrte Damen und Herren von Ärzte für Aufklärung,
sehr geehrter Herr Dr. Weber,

wir melden uns bei Ihnen, weil wir uns gerade in einer verzweifelten Situation befinden. In der Ukraine wird gerade ein Krieg begonnen, der mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch in das Zentrum Europas getragen wird. So weit wir es verfolgt haben, sind bereits zwei Kinder gestorben und mehrere Menschen werletzt worden. In Syrien, Afghanistan und im Jemen geht es weiter wie bisher.

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass auch Sie dies alles mit großer Sorge betrachten und die Menschen über die Bedrohungslage und die Folgen der Kriegshandlungen aufklären – neben Ihrer Aufklärung über Covid-19.

Wir sind Friedensaktivisten, die diesen Weltkrieg gern beenden wollen und sehen, dass die BRD wieder einmal Mittelpunkt der Kriegstreibereien ist (Rüstungsexporte, Ramstein und Büchel etc.). Dass Deutschland aber auch der Ort ist, wo eine friedliche Lösung des Problems erfolgen kann, wissen leider die wenigsten Menschen.

Im Potsdamer Abkommen und in den alliierten Vorschriften wird darauf hingewiesen, was die Deutschen zu tun haben, um zu zeigen, dass sie die Lehren aus dem Zweiten Weltkrieg und dem Nationalsozialismus gezogen haben:

[…] Der deutsche Militarismus und Nazismus werden ausgerottet, und die Alliierten treffen nach gegenseitiger Vereinbarung in der Gegenwart und in der Zukunft auch andere Maßnahmen, die notwendig sind, damit Deutschland niemals mehr seine Nachbarn oder die Erhaltung des Friedens in der ganzen Welt bedrohen kann. […]
Es ist nicht die Absicht der Alliierten, das deutsche Volk zu vernichten oder zu versklaven. Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. […]

Potsdamer Abkommen III Deutschland

Wir haben Informationen in einer Dokumentation zusammengetragen, die Ihnen und allen Menschen helfen könnten, die aktuelle Situation einzuschätzen und daraus Handlungen abzuleiten. Wir geben Ihnen diese Informationen hiermit zur Kenntnis:

DIE GRÖßTE TÄUSCHUNG ALLER ZEITEN: berlin-leaks.de

Aktuelle  Informationen finden Sie auch auf der Webseite staatenlos.info und dem Kompass-Archivs.

Wir veröffentlichen diese E-Mail auf der Webseite von Berlin Leaks als Offenen Brief und hoffen, dass Sie sich mit uns solidarisieren und vernetzen.
Wir laden Sie herzlich ein, am 24. April 2021 ab 11.00 Uhr mit uns gemeinsam für die Erfüllung des Potsdamer Abkommens zu stimmen und würden uns freuen, wenn Sie mit uns für Freiheit und Frieden einstehen und die Informationen weitergeben.

Vielen Dank und herzliche Grüße sendet euch

Christian Mantey und das Berlin Leaks Team

Direkter Link zum Offenen Brief: https://berlin-leaks.de/kenntnisnahme-taeuschung/#12–%C3%A4rzte-f%C3%BCr-aufkl%C3%A4rung-

In BCC auch an: Atomwaffenfrei.jetzt (Roland Blach, Regina Hagen, Dr. Elke Koller, Marion Küpker, Marvin Mendyka, Martin Stinge | Gegen Atomwaffen in Büchel und überall | Stopp Air Base Ramstein |

Prediger

Jakob Tscharntke

Künstler

Wolf Biermann | Bettina Wegner | Hannes Wader | Konstantin Wecker | Klaus Hoffmann | Andrej Hermlin | Xavier Naidoo | Sarah Lesch | Reinhard Mey | Lulu Reinhard | Karsten Troyke | Daniel Weltlinger | Moira Serfling | Silke Meyer | Holly Loose | Katja Moslehner | Eric Burton | Eric Fish | Andreas Stitz | Esther Jung | Sonja Gründemann | Simon T. Unterberg | Tobias Unterberg | Joachim Witt | Luci Van Org | Ally Storch

Offener Brief an Reinhard Mey und die Künstler des Musik-Projektes – Meine Kinder geb‘ ich nicht

Lieber Reinhard Mey,
liebe Künstler des Musik-Projektes „Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht“,

wir möchten uns ganz herzlich für Eure gemeinsame Aufnahme Meine Kinder geb‘ ich nicht aus dem letzten Jahr bedanken. Es hat uns sehr gefreut und auch erleichtert, dass Ihr dieses Lied im letzten Jahr veröffentlicht habt und damit ein Thema zur Sprache gebracht habt, das in diesen Tagen leider wieder so wichtig geworden ist.

Krieg

Lieber Reinhard, du hast uns so viele schöne Lieder geschenkt und in dem besagten Zusammenhang erinnern wir uns auch an das Lied Es ist an der Zeit, dass du immer wieder einmal mit deinen Freunden Hannes Wader, Konstantin Wecker gesungen hast und das ein Gefühl zum Ausdruck bringt, das uns in diesen Tagen eines drohenden Krieges wieder alle beschleicht: betrogen worden zu sein!

Und dabei haben wir uns doch immer wieder in den letzten Jahren gefragt:

Wie können wir Kriege verhindern?

Und wir haben keine Lösung gefunden.

Manchmal braucht eben alles seine Zeit und am Ende kommt man zu der Erkenntnis, dass es gerade das Einfache ist, das scheinbar schwer zu machen ist. Trotz alledem scheint es diesen Ausweg schon lange gegeben zu haben und er wurde nur noch nicht begangen oder er wurde bisher nicht einmal in Betracht gezogen.

Die BRD ist einer der größten Rüstungsexporteure der Welt und beteiligt sich derzeit auch an dem NATO-Manöver Defender 2020/21.

Laut dem Grundgesetz-Artikel 139 für die Bundesrepublik Deutschland sind die erlassenen Rechtsvorschriften zur Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus weiterhin gültig und geben uns die Möglichkeit, uns vom Militarismus auf deutschem Boden zu befreien.

Im Potsdamer Abkommen vom 2. August 1945 heißt es dazu im Abschnitt III Deutschland:

Alliierte Armeen führen die Besetzung von ganz Deutschland durch, und das deutsche Volk fängt an, die furchtbaren Verbrechen zu büßen, die unter der Leitung derer, welche es zur Zeit ihrer Erfolge offen gebilligt hat und denen es blind gehorcht hat, begangen worden. Auf der Konferenz wurde eine Übereinkunft erzielt über die politischen und wirtschaftlichen Grundsätze der gleichgeschalteten Politik der Alliierten in Bezug auf das besiegte Deutschland in der Periode der alliierten Kontrolle. Das Ziel dieser Übereinkunft bildet die Durchführung der Krim-Deklaration über Deutschland. Der deutsche Militarismus und Nazismus werden ausgerottet, und die Alliierten treffen nach gegenseitiger Vereinbarung in der Gegenwart und in der Zukunft auch andere Maßnahmen, die notwendig sind, damit Deutschland niemals mehr seine Nachbarn oder die Erhaltung des Friedens in der ganzen Welt bedrohen kann.

Es ist nicht die Absicht der Alliierten, das deutsche Volk zu vernichten oder zu versklaven. Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. Wenn die eigenen Anstrengungen des deutschen Volkes unablässig auf die Erreichung dieses Zieles gerichtet sein werden, wird es ihm möglich sein, zu gegebener Zeit seinen Platz unter den freien und friedlichen Völkern der Welt einzunehmen.

Mitteilung über die Dreimächtekonferenz von Berlin „Potsdamer Abkommen“ vom 2. August 1945

Warum haben wir das nicht schon längst getan und warum haben wir diese Möglichkeit in all den Jahren nicht zur Kenntnis genommen?

Lieber Reinhard, liebe Künstler des Projektes „Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht“, wir möchten euch bitten, euch für die Erfüllung dieser Forderung einzusetzen und dafür Sorge zu tragen, dass wir auf dieser Erde endlich in Frieden leben können.

Wir laden Euch ein, am 24. April 2021 gemeinsam mit uns vor dem Reichstag in Berlin die Erfüllung des Potsdamer Abkommens zu fordern.

Mit dieser Nachricht geben wir Euch auch in Gedanken an die beiden Lieder von Reinhard Mey und Hannes Wader die Dokumentation DIE GRÖßTE TÄUSCHUNG ALLER ZEITEN zur Kenntnis und freuen uns auf Euer Kommen und Euer Engagement für Frieden, Freiheit und Völkerfreundschaft.

DIE GRÖßTE TÄUSCHUNG ALLER ZEITEN
Direkter Videolink: https://berlin-leaks.de/wp-content/uploads/sites/5/downloads/die-groesste-taeuschung-aller-zeiten-hd.mp4 (1.3 GB – HD)

Herzliche Grüße sendet Euch

Christian von Berlin Leaks

Dieser Offene Brief ist unter der folgenden Adresse veröffentlicht worden und über den folgenden Link erreichbar: https://berlin-leaks.de/kenntnisnahme-taeuschung#15-rein

Sportler

Michael Kuhr

Blogger

Conrebbi Telegram | Elijah Tee | Michael Wendler |

Vereine und Institute

Unsere Verfassung e.V. | Querdenken-711 | Corona-Ausschuss | Arbeitskreis kritischer Jurist*innen | ZMD – Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V. | Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R | Friedrich-Meinecke-Institut

Friedensbewegung

Netzwerk Friedenskooperative |

Aus Liebe zum Grundgesetz e.V.

Liebe Leute des Vereins „Aus Liebe zum Grundgesetz“,

einige von euch haben wir im letzten Jahr auf der Straße Unter den Linden getroffen und euch eingeladen, mit uns gemeinsam am 1. August bzw. 15. August 2020 vor dem Reichstag für Frieden, Völkerfreundschaft und die Erfüllung des Potsdamer Abkommens zu stimmen.

Im letzten Jahr sagten wir euch bereits, dass das Grundgesetz ein Besatzungskonstrukt für die BRD ist und man uns im Artikel 139 die Möglichkeit eröffnet hat, dass wir uns von von Nazismus und Militarismus auf deutschem Boden befreien „können“ (Befreiungsartikel). Im Potsdamer Abkommen und in den alliierten Vorschriften wird dies noch präziser ausgedrückt:

[…] Der deutsche Militarismus und Nazismus werden ausgerottet, und die Alliierten treffen nach gegenseitiger Vereinbarung in der Gegenwart und in der Zukunft auch andere Maßnahmen, die notwendig sind, damit Deutschland niemals mehr seine Nachbarn oder die Erhaltung des Friedens in der ganzen Welt bedrohen kann. […]
Es ist nicht die Absicht der Alliierten, das deutsche Volk zu vernichten oder zu versklaven. Die Alliierten wollen dem deutschen Volk die Möglichkeit geben, sich darauf vorzubereiten, sein Leben auf einer demokratischen und friedlichen Grundlage von neuem wiederaufzubauen. […]

Potsdamer Abkommen III Deutschland

Ihr habt es sicherlich auch schon mitbekommen, dass man in diesen Tagen an der Ostgrenze der NATO-Staaten den Krieg eingeleitet hat und wir denken, dass es allerhöchste Zeit ist, das Thema Entnazifizierung und Entmilitarisierung Deutschlands in Angriff zu nehmen.

Wir haben alle notwendigen Informationen in der Dokumentation DIE GRÖßTE TÄUSCHUNG ALLER ZEITEN zusammengetragen: berlin-leaks.de und auch auf der Webseite des Kompass-Archivs, könnt ihr euch ein umfassendes Bild von der derzeitigen Situation machen.

Wir veröffentlichen diese E-Mail auf der Webseite von Berlin Leaks als Offenen Brief und hoffen, dass wir mit euch in einen regen Austausch kommen werden.

Wir laden euch herzlich ein, am 24. April 2021 ab 11.00 Uhr mit uns gemeinsam für die Erfüllung des Potsdamer Abkommens zu stimmen und würden uns freuen, wenn ihr mit uns für Freiheit und Frieden einsteht und die Informationen weitergebt.

Vielen Dank und herzliche Grüße sendet euch

Christian und das Berlin Leaks Team

Wirtschaft

Landwirtschaft

Aktion Agrar |

Antworten von Organisationen oder Personen

Gaia e.V. – Ohne Rüstung leben

Der Gaia e.V. – Ohne Rüstung leben teilt in seiner E-Mail vom 27.04.21 um 10:27 Uhr auf die Offene Anfrage an RT deutsch – Warum wird die außerparlamentarische Opposition, die sich für die Entnazifizierung, Entmilitarisierung Deutschlands und die Umsetzung des Potsdamer Abkommen engagiert, von RT Deutsch ignoriert, blockiert und zensiert? mit, dass sie von Berlin Leaks keine weiteren Sendungen mehr bekommen wollen.

Antwort an Gaia e.V. vom 27. April 2021

Sehr geehrte Damen und Herren vom Gaia e.V.,

wir danken Ihnen für die Benachrichtigung und werden Ihnen keine weiteren Informationen zusenden.

Mit dieser Nachricht möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen in Form dieses Offenen Briefes mitteilen, dass wir Ihr Schreiben vom 27. April 2021 derart verstehen, dass Sie in Wahrheit für den Krieg und die Vernichtung der Menschheit sind.

Sollten wir diese Botschaft missverstanden haben, freuen wir uns über eine zeitnahe Mitteilung.

Appellierend an Ihr Gewissen und Ihre hohe Verantwortung laden wir Sie hiermit verbindlich zum Gedenken des Jahrestag der Teilkapitulation am 8. Mai 2021 zur Kundgebung und friedlichen Versammlung unter freiem Himmel von staatenlos.info, NOD-Deutschland.de und Rüdiger Hoffmann ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre öffentliche Stellungnahme.

Mit besten Grüßen

i. A. Christian Mantey von Berlin Leaks

Sie finden diese öffentliche Nachricht auch auf dem folgenden Beitrag: https://berlin-leaks.de/kenntnisnahme-taeuschung

One thought on “Zur Kenntnisnahme „Die größte Täuschung aller Zeiten“ – Wiederholt sich die Geschichte?

Kommentare sind geschlossen.